Soundtrack illuminati kostenlos download

Die Texte des Liedes handeln von Illuminati-Verschwörungstheorien; Madonna singt und rappt über vermeintliche Illuminati-Größen wie Jay Z, Beyoncé, Kanye West, Nicki Minaj, Bill Gates, Steve Jobs, Lady Gaga, Justin Bieber, Barack Obama, LeBron James und Oprah Winfrey. Das Lied erwähnt auch Pentagramme und das „Google der Vereinigten Staaten“. [16] [18] Laut Amy Pettifer, Madonna “ … rechnet damit, dass es die schönen Freaks des Clubs sind, die die Macht innehaben, nicht diese Promi-Cypher; sie interessiert sich für die schweißgeschwitzten Himmelskörper, die „wie Illuminati leuchten“. [15] In einem Interview mit dem Rolling Stone sagte Madonna, sie sei oft beschuldigt worden, Mitglied der Illuminaten zu sein, und sie wollte einen Song über das aufnehmen, was sie von den Illuminaten hielt. [6] Sie sagte: Amy Pettifer von The Quietus sagte, das Lied sei „scuzzy und repetitiv mit einem tanzbaren Haken – aber ihre Stimme ist am dünnsten und die Dynamik fehlt ein wenig. Trotz alledem enthält es den großartigen Text: „Es ist Zeit zu tanzen und dieses Dunkel in etwas zu verwandeln“, das das Epigramm des Albums sein könnte.“ [15] Lee DeVito von Metro Times nannte es „ein bisschen repetitiv“, sagte aber, dass es wahrscheinlich sein Lieblingstrack auf dem Album sei. [16] Saeed Saeed von The National sagte, er bevorzuge die Version des Albums gegenüber seiner Demo, und dass Kanye West es „offensichtlich gerettet hat, indem er die Lahmheit auswarf und die dunklen und klaustrophobischen Klänge seines bahnbrechenden 2013er Albums Yeezus hinzufügte“. [14] Bernard Zuel vom Sydney Morning Herald sagte, es sei „kältere und härter klingende, im Wege von Wests jüngster Arbeit. Es gibt einen gewissen Vorteil, aber nicht viel Bedrohung, die es wirklich in zwingende schieben würde.“ [27] Für Kitty Empire von The Guardian sagte „Rebel Hearts Schlüsselzusammenarbeit mit Kanye West findet zwei der größten Egomanen des Pop in einem wackeligen Club Banger, der als Take-down des internetischsten Memes des Internets dient“. [28] Mark Lore von Paste nannte es „dunkel und gruselig, und es ist einer der besten Tracks auf Rebel Heart“. [29] „Illuminati“ wurde von Madonna Ciccone, Toby Gad, Maureen McDonald, Larry Griffin Jr., Mike Dean, Kanye West, Ernest Brown und Travis Scott geschrieben. [10] Das Lied wurde von Madonna, West, Dean und Symbolyc One produziert, mit Einer Koproduktion von Charlie Heat und einer weiteren Produktion von Travis Scott.

Gad spielte Gitarre auf dem Track und Dean legte Keyboards und programmierte die Drums. Die Strecke wurde von Demacio „Demo“ Castellon und Noah Goldstein entwickelt und gemischt. [11] „Illuminati“ ist ein Dance-Pop-Song. [12] [13] Seine Demoversion, die von März bis April 2014 geschrieben wurde,[6] enthielt „staid dance synths and cheesy acoustic guitars“, so Saeed Saaed von The National. [14] Die Albumversion enthält „brittle hits, blips and a buzz-saw break“,[15] die viele Kritiker als an Wests „dunkle und klaustrophobische Klänge“ seines sechsten Studioalbums Yeezus (2013) erinnernd betrachteten. [14] [16] [17] „Illuminati“ war Teil der Setlist von Madonna s Rebel Heart Tour (2015–16). [35] Nach der akustischen Aufführung von „Rebel Heart“ verlässt Madonna die Bühne für einen Kostümwechsel; Ihre Tänzer führen „Illuminati“ auf, während sie auf Gummistangen sitzen, die sich mit dem Wind biegen. [36] Jordan Zivitz von der Montreal Gazette lobte die Performance und schrieb, dass die Tänzer „die Show in Abwesenheit ihres Arbeitgebers während eines anderen Kostümwechsels fast gestohlen haben, der auf Illuminatis woozy Daumen gesetzt ist“. [36] George Varga von der San Diego Union Tribune sagte, das Publikum habe während der Vorstellung „mit deutlich mehr Enthusiasmus gejubelt“. [37] Der amerikanische Aufnahmekünstler Kanye West trug ebenfalls zu drei Tracks auf dem Album bei. Madonna nannte ihn „die schwarze Madonna“ und sagte: „Wir sind Genossen im Umschlag-Pushing-Genre“.

[4] Madonna sagte: „Es ist ein bisschen ein Stierkampf, aber wir wechseln uns ab. Er weiß, dass er mit einer Person mit einer starken Sichtweise in ein Zimmer geht, und das tue ich auch. Ich höre, was er zu sagen hat, nehme es auf, und er hört, was ich sage, und nimmt es auf.

×

Comments are closed.